hinter Gitter


Am Wochenende mal wieder dem "Gefängnis" Haus entfliehen und mit dem Rad sich Luft und Bewegung verschaffen. Wie war ich doch versöhnt, als ich an der Landepiste des Flughafen Dübendorf entlang radelte und diese armen Stalwesen entdeckte. Alle in Reih und Glied und ganz solidarisch mit uns Menschen, hinter Gitter und zur Tatenlosigkeit verdonnert.

0 Ansichten